FAQ und Rotaract von A bis Z

FAQ

Woher kommt der Name „Rotaract“?

Rotaract ist eine Wortschöpfung aus „Rotary in action“. Er verbindet die rotarische Idee mit der Jugend und den Aktionen, die wir organisieren.

Wie entstand Rotaract?

Rotaract entstand als Antwort zu den studentischen Revolutionen in den 1960er Jahren. Die Motivation und das enorme Potential sollten in gesellschaftsfördernde Aktivitäten und karitative Aktionen gelenkt werden. Die Gründer wollten die rotarischen Werte auch der Jugend weitervermitteln. Der erste Club wurde am 13. März 1968 in North Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gegründet. Kurz darauf folgten weitere Gründungen unteranderem auch in Deutschland.

Was steckt hinter der Rotarischen Idee?

Rotary sowie Rotaract sind beides Service-Clubs. Als Gegenpol zum Konkurrenzdruck im Arbeitsalltag fördert Rotary weltweit Werte wie Fairnes, Freundschaft, Toleranz und Völkerverständigung.

Was ist die Vier-Fragen-Probe?

Die Vier-Fragen-Probe wurde von Herbert J. Taylor 1932 formuliert und ist ein Ehrenkodex für Rotarier und Rotaracter. Die Fragen lauten:

  1. Ist es WAHR?
  2. Ist es  FAIR für alle Beteiligten?
  3. Wird es FREUNDSCHAFT und GUTEN WILLEN fördern?
  4. Wird es dem WOHL aller Beteiligten dienen?

Was machen wir?

Alle zwei Wochen donnerstags treffen wir uns zu unseren regulären Meetings. Wir organisieren Sozialaktionen, Vorträge mit Gastrednern oder clubeigenen Referenten und Firmenführungen, besuchen gemeinsam Charterfeiern anderer Clubs, Distriktkonferenzen und Deutschlandkonferenzen. Als Grundlage hierfür bilden die einzelnen Rotaract Clubs ein soziales weltweites Netzwerk, das uns die Möglichkeit gibt, Gutes zu tun und sich dabei persönlich wie auch beruflich weiter zu entwickeln. Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren Patenclubs bei Rotary und mit anderen Rotaract Clubs.

Wer kann Rotaracter werden?

Jeder zwischen 18 und 30, der sich sozial engagieren möchte, Interesse an spannenden Vorträgen hat und Freundschaft, Fairness und Toleranz fördern möchte, kann Rotaracter werden.

Wie kann ich mitmachen?

Komme einfach bei einem unserer nächsten Meetings vorbei und schau dir an was wir machen. Gäste sind bei allen unseren Meetings herzlich willkommen. Als Gast ist es egal ob du zwischen 18 und 30 bist, wir freuen uns auch über “zu alte” und “zu junge” Gäste.

Was heist für mich Rotaract?

Sieh dir hier an, was unsere Mitglieder zu Rotaract sagen.

Rotaract von A bis Z

A – Aller Anfang

Den ersten Schritt hast du bereits geschafft, uns zu finden. Nun möchten wir dich gerne persönlich kennenlernen. Komm einfach zu einem unserer nächsten Meetings oder Sozialaktionen!

A – App

Für die Planung und Organisation unserer Treffen benutzen wir die kostenlose App “Spond”. Über diesen Link kannst du sie dir runterladen, gib uns bitte nur kurz Bescheid sodass wir deine Anfrage in der App erkennen und annehmen können 🙂

B – BuSo

Die “BuSo” ist die jährlich wechselnde Bundessozialaktion aller deutschen Rotaract Clubs.

C – Charter

Die Charterfeier beschreibt den Geburtstag eines Rotaract Clubs, der bei runden Geburtstagen häufig ein ganzes Wochenende lang gefeiert wird.

C – Clubjahr

Das rotarische Clubjahr beginnt am 01.07 des jeweiligen Jahres und endet am 30.06. des folgenden Jahres.

D – Distrikt

Rotary International hat die Welt in einzelne Distrikte aufgeteilt, die bei Rotaract identisch sind. Deutschland besteht aus insgesamt 15 Distrikten mit 185 Rotaract Clubs. Unser Distrikt 1830 liegt im Südwesten Deutschlands und erstreckt sich vom nördlichen Schwarzwald über die Schwäbische Alb und die Landeshauptstadt Stuttgart bis ins Hohenloher Land und nach Tauberfranken. Momentan gibt es hier im Distrikt 12 aktive Rotaract Clubs mit insgesamt rund 180 Mitgliedern.

D – Drei Säulen

Lernen, Helfen und Feiern sind die drei Säulen von Rotaract.

E – EuCo

Die European Rotaract Convention ist die Konferenz aller Mitgliedsländer von Rotaract Europe. Diese findet jährlich wechselnd in einem der Mitgliedsländer Ende April statt und wird von einem Club bzw. Distrikt organisiert.

F – Feiern

Feiern ist eine der Drei Säulen von Rotaract. Gefeiert wird zum Beispiel auf der Charter oder einer der großen Konferenzen, zusammen mit alten und neuen Freunden aus der ganzen Welt.

G – Gäste

Zunächst bist du einige Zeit Gast in unserem Club. Dabei hast du die Möglichkeit, uns besser kennenzulernen. Als Gast bist du zu all unseren Meetings und Sozialaktionen herzlich eingeladen.

G – German Trip

Der German Trip ist eine von Rotaract veranstaltete Rundreise für Rotaracter aus aller Welt.

H – Helfen

Das beginnt im alltäglichen Leben bei jedem Menschen, aber auch als Club wollen wir gemeinsam andere unterstützen. Ob in unserer Nachbarschaft, deutschlandweit oder international – es gibt genug zu tun, besonders in einer Stadt wie Frankfurt. Jeder Mensch kann Hilfe gebrauchen und jeder Mensch kann Hilfestellung leisten. Beide Seiten sind glücklich und kommen so einander näher.

I – Interact

Interact heißt das Jugendclubprogramm von Rotary International für Jugendliche von 12 – 18 Jahren. Wie Rotaract, ist Interact Teil der Rotarischen Familie.

J – Jeder

Bei uns ist jeder willkommen. Respekt und Toleranz innerhalb der Gemeinschaft und gegenüber jedem Einzelnen gehören zu unserem Selbstverständnis.

K – Kontakt

Du hast den ersten Schritt gemacht und bist auf unsere Website gestoßen. Gerne laden wir dich in unsere App ein mit der wir unsere Meetings organisieren.

L – Lernen

Lernen bedeutet sich weiterbilden, seinen Horizont erweitern und über den alltäglichen Tellerrand hinausblicken, aber auch einander kennenlernen. Ob außergewöhnliche Berufe und Hobbys, Reisen, Kunst und Kultur oder gesellschaftspolitische Themen, bei unseren Meetings mit Vorträgen von Mitgliedern oder externen Referenten ist für jeden etwas Interessantes dabei.

M – Meeting

Jeden zweiten Donnerstag im Monat treffen wir uns zu einem Vortragsmeeting, einer Sozialaktion oder einer anderen gemeinsamen Aktivität. Bei einem Vortragsmeeting z.B. begrüßen wir Referenten aus den verschiedensten Themengebieten, die uns von ihrer Arbeit oder Projekten berichten. Anschließend gehen wir oftmals noch in gemütlicher Runde in eine der umliegenden Bars.

M – Mitgliedsbeitrag

Der Beitrag für Mitglieder liegt bei 50€/Jahr und wird jährlich eingezogen.

N – Neue Mitglieder

In jeder Mitgliederversammlung werden aktive Gäste als neue Mitglieder aufgenommen. Eine Mitgliederversammlung findet 2-3 mal pro Jahr statt.

N – Nürtingen

Die meisten unserer Sozialaktionen und Meetings finden in Nürtingen bzw. in der Umgebung statt.

O – Online

Auf den Laufenden bleibst du am besten über unsere Instagram-Seite und unseren Kalender bzw. noch besser unsere App.

P – Paul Harris

Paul Harris war einer der Gründer von Rotary. Gemeinsam mit Freunden gründete er 1905 in Chicago den ersten Rotary Club als einen Ort der Zusammenkunft und Freundschaft.

P – Plaudermeeting

Nach Ansage halten wir ab und zu ein Plaudermeeting ab. Dabei gibt es keinen Vortrag, stattdessen wird in offener Atmosphäre über allgemeine und clubspezifische Themen gesprochen.

R – Rotary / Rotary International

Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, Kulturen und Berufen, um weltweit Dienst an der Gemeinschaft zu leisten und um zu einer besseren weltweiten Verständigung beizutragen. Neben den Einzelprojekten jedes Clubs gibt es große internationale Projekte, die von Rotary global organisiert und über die Rotary Foundation als zentraler Stiftung aller Rotarier finanziell unterstützt werden. Das weltweit bekannteste Projekt von Rotary ist „End Polio Now“, der weltweite Kampf gegen die Kinderlähmung.

R – Rotarische Familie

Die rotarische Familie umfasst neben Rotary und Rotaract weitere Programme und Projekte, die von Rotary International unterstützt werden. Dazu zählen unter anderem die Interact Clubs oder der Rotary Youth Exchange, das Schüleraustauschprogramm von Rotary.

S – Sozialaktionen

Neben unseren regelmäßigen Sozialaktionen führen wir auch einzelne Projekte durch, wie etwa unser Deckelprojekt.

T – Termine

Alle aktuellen Termine unseres Clubs findest du in unserer App oder dem Kalender.

U – Urlaubskinder e.V.

Urlaubskinder e.V. heißt der von Rotaract gegründete Verein, der jedes Jahr im Sommer Kidscamps, also Zeltlager für Kinder durchführt. Auch im Distrikt 1830 können jedes Jahr Kinder aus schwierigen Verhältnissen abseits des Alltages eine abwechslungsreiche Zeit in einem Zeltlager erleben. Die Organisation, das Programm und die Betreuung im Zeltlager obliegt den jeweiligen Rotaractern im Distrikt.

V – Vorstand

Die Ämter des Vorstands werden jedes Jahr neu besetzt. Der Vorstand setzt sich meist zusammen aus Präsident/in, Vizepräsident/in, Clubmeister, Schatzmeister, Sekretär sowie den Beauftragten für Rotary, IT, PR und Soziales zusammen.

Z – Zusammenhalt

Durch unsere Meetings und gemeinsamen Sozialaktionen wächst der Club immer näher zusammen. Unser Engagement stärkt unsere Freundschaften innerhalb der Clubs und unseren Zusammenhalt. Komm vorbei und werde auch ein Teil davon.